Kärnten Blog

Beiträge mit dem Schlagwort "trinken"

Fahrradbummel zum Wörthersee

Wenn man mit dem Radl unterwegs ist, muss es nicht immer die Extremsport-Tour sein. Gemütlich geht es auch – zum Beispiel auf dem Radweg der Sattnitz entlang bis man Maria-Loretto am Wörthersee erreicht. Und wer sich gern über die Natur erfreut, wird nicht enttäuscht werden. Und den perfekten Radlerstopp hab ich auch gefunden …

weiterlesen
Kategorie: Kulinarik & Gastronomie

Bodenständige Kost in Kötschach-Mauthen

Monika Thurner, die Chefin der „Pfeffermühle“ in Kötschach-Mauthen, zeigte schon immer Ambitionen für die Kärntner Gastlichkeit. „Wir sind ein Kärntner Wirtshaus mit vornehmlich heimischer bodenständiger Kost“, erzählt die Wirtin, „daneben gewinnt aber die „Gesunde Küche“ zunehmend an Bedeutung.“

weiterlesen
Kategorie: Gesunde Küche

Beim Gasthaus Antonitsch in Glainach

Mehr als 350 Jahre alt ist das Altkärntner Gasthaus Antonitsch in Glainach, unweit von Ferlach im Rosental. Auch beim Studium der Speisekarte wähnt man sich in vergangenen Zeiten – alte Gerichte werden zeitgemäß gekocht. So gibt es Hadnspezialitäten und andere Sterzgerichte, Kürbis-, Bärlauch- oder Basensuppen sowie Getreidegerichte.

weiterlesen
Kategorie: Gesunde Küche

Der Kirchenwirt in Finkenstein

Ludwig Graber, der Kirchenwirt in Finkenstein, ist ohne Zweifel einer der Pioniere ursprünglicher Kärntner Gastlichkeit. Das bodenständige Landwirtshaus ist ein gestandener Familienbetrieb und setzt in der Küche auf die drei Standbeine Hausmannskost, Steaks und „Gesunde Küche“. Da dürfen sich die Gäste auf den Nudel-Gemüse- oder den Hendl-Gemüse-Wok freuen oder sich am Zander vom Grill delektieren.

weiterlesen
Kategorie: Ankündigungen

Fischerhof Glinzner in Afritz

Der Familienbetrieb mit gemütlichen Räumlichkeiten liegt direkt am Afritzer See. Zum sauberen Wasser des Sees gesellt sich das beruhigende Grün der Berge – ein idealer Ort für alle, die abschalten und wieder zu sich finden wollen.

weiterlesen
Kategorie: Gesunde Küche

Mehr als nur Tequilla

Das Salud ist ein mexikanisches Restaurant mit Bar in Klagenfurt. Im Restaurant habe ich noch nicht gegessen, aber die Bar habe ich schon einmal ausprobiert. Hier sind die Drinks zwar etwas teuerer, aber göttlich! Wer aber vor hat, im Salud mexikanisch zu essen, sollte sich vorher einen Tisch reservieren, da der Andrang groß ist.

weiterlesen
Kategorie: Kulinarik & Gastronomie

Kein Haubennepp, keine Touristenfalle …

… einfach ein Lokal für alle! Ein lustiger Spruch von Juniorchef Stefan Sternad – seines Zeichens Chef-Diplom Kaffeesommelier (ja, sowas soll´s geben) – der sich meiner Meinung nach voll bewahrheitet. Was einem im Restaurant Pavillon kredenzt wird, ist kulinarisch wirklich jedermann zu empfehlen. Das Lokal liegt unweit vom Schlosshotel Velden, mit toller Aussicht auf die Veldener Bucht. “Deppensteuer” ist trotz…

weiterlesen
Kategorie: Kulinarik & Gastronomie

Dance, Baby, dance

Mit Buddhas Groove, Jupiter Blitzen und dem Traum aller Frauen, dem einzigartigen Best Friends-WC, eröffnete der V Club, Kärntens größte Disco. Angesteckt vom Saturday Night Fever erkundete das Team des Kärntner Monat mit viel Taktgefühl den neuen Alpe Adria Dancefloor.

weiterlesen
Kategorie: Club-Disco-Party

Das Bieradies auf Erden

Unterwegs in der Herzogstadt. Was man auf einem Streifzug durch das abendliche St. Veit/Glan als Jugendliche so erleben kann, hat uns Jasmin in ihrem Erlebnisbericht geschildert.

weiterlesen
Kategorie: Club-Disco-Party

Da steppt der Bulle

Ein Bericht der 16jährigen Jasmin über das Nachleben in St. Veit an der Glan. Dann gibt es außer dem Bieradies und dem Bräuhaus noch die John Bull Bar. Nur da waren wir auch sehr selten, denn diese Bar hatte nie offen wenn wir Ausgang hatten – klar, geht es doch eigentlich erst viel später los!

weiterlesen
Kategorie: Club-Disco-Party

Casino Royal

Hat man Lust auf etwas ganz Originelles und Schickes, muss man einfach das Casino Velden besuchen.

weiterlesen
Kategorie: Allgemein

Seppi “Ruki Zuki” Rukavina und 3ZAK

Für Kärnten Urlauber die in Klagenfurt am Abend unterwegs sind, ist ein Besuch im Jazzkeller Kamot ein empfehlenswerter Tipp. Mit dem Programm “Hirn-Attacke” gastierten Seppi Rukavina und die Band 3ZAK dort zwar nicht mit einem Überraschungskonzert, dafür aber überraschend unterhaltsam im Klagenfurter In-Lokal. Die Veranstaltung war äußerst gut besucht, zum Glück hatten wir reservierte Plätze.

weiterlesen
Kategorie: Events

Gesundes Fast Food in der Lindwurmstadt

Freunde von Säften und leichter gesunder Kost wird es freuen. Die pep juice & café bar in den Klagenfurter City Arkaden ist ein kleiner, feiner Gastrobetrieb, der nicht nur durch sein farbenfrohes und trendiges Ambiente auf sich aufmerksam macht. Man serviert gesunde, leichte Getränke und Mahlzeiten, die vor den Augen der Kunden frisch zubereitet werden. Das gesunde “Fast Food” –…

weiterlesen
Kategorie: Gesunde Küche

Karte

Tag Cloud

Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See Foto gasthaus gasthof Großglockner heiligenblut hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst kärnten Kärnten kärntentracker Millstätter See Nassfeld ossiacher see party pörtschach restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung Veranstaltungen video Videos villach Wandern Wasser & See weihnachten Wellness Wintersport wörthersee Österreich