Kärnten Blog

Heiligenblut am Großglockner: Eines der schönsten Bergdörfer der Alpen!

Veröffentlicht am 14. Januar 2014 von

Ohne Zweifel ist Heiligenblut am Großglockner eines der schönsten Bergdörfer der Alpen, noch weitgehend unberührt von den Strömen des Massentourismus und im Winter, durch die Sperre der Großglockner Hochalpenstraße, abgeschieden am Oberlauf der Möll.

Ich habe als Kärntentracker die Gunst der Stunde genutzt, um einen kurzen 2 Tagestrip in die Hohen Tauern zu unternehmen, um erste Eindrücke für eine größere Reportage Anfang Februar 2014 zu sammeln. Begünstigt durch die Südstaulage präsentiert sich das Skigebiet mit allerbester Schneelage und hervorragendem Pistenzustand.

Entgegen den im Westen vorherrschenden Bedingungen treffe ich in einem tiefwinterlichen Bergdorf ein, bestens beherbergt im Panorama Hotel Lärchenhof, nur ein paar Schritte von der Talstation entfernt.

Großglockner 3.798m Höchster Berg Österreichs

Heiligenblut ist der Gegenentwurf zu einer Winter-Tourismus Maschine. Klein, kompakt und origin. Authentisch und alpin. Man kennt sich, grüßt sich, Gäste und Einheimische. Die relativ geringe Bettenanzahl in Relation zur Liftkapazität erlaubt es den Gästen, sowohl auf der Piste, als auch im Gelände Skierlebnisse zu genießen, die man sonst kaum noch findet!

Das Gebiet gliedert sich in den Hausberg Schareck 2.600m und das Fleißtal, das durch eine Tunnelbahn von der Mittelstation aus erreichbar ist. Den besondere Reiz des Gebietes machen die enormen Höhenunterschiede aus.

Der Ort ist auf 1.300m gelegen, was auch für die besondere Schneesicherheit spricht. Der Hochfleißlift bringt die Gäste auf grandiose 2.909 m mit Sicht bis nach Italien und den Sonnblick!

Auf dem Weg zum Gipfel der Hochfleiß 2.909m

Ich kann jedem Skifan nur empfehlen, dieses Juwel der Alpen einmal zu besuchen und ich bin mir fast sicher, dass die unbeschreibliche Natur und das sagenhafte Bergpanorama ihre tiefen Spuren hinterlassen werden.

Eingebettet im Nationalpark Hohe Tauern steht einem Naturspektakel der Sonderklasse nichts mehr im Weg, egal ob Skitouren, Freeriding oder Schneeschuhwanderungen auf dem Programm stehen.

Die Kärntentracker werden sich Anfang Februar 2014 ausführlich mit den Möglichkeiten und Besonderheiten der Region auseinandersetzen!

So stay tuned! Als Appetithappen schicken wir Euch einmal ein paar Eindrücke, um Euch das Wasser im Mund zusammenrinnen zu lassen!

Kärntentracker Christoph Cecerle aka Eaglepowder

P.S.: Teilen und Kommentare wie immer herzlich willkommen!

Die Appetithappen!

 

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

One Response to Heiligenblut am Großglockner: Eines der schönsten Bergdörfer der Alpen!
  1. Pingback: Frau Holle liebt Kärnten. Eine Reiseberichtvorschau. | Kärnten Reisetagebuch

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich