Kärnten Blog

Neue Radsport-App zur Österreich Rundfahrt

Veröffentlicht am 03. Juli 2014 von

Diese neue App sollten sich radbegeisterten Hobbysportler herunterladen, denn sie können sich ab sofort auf dem Villacher Hausberg Dobratsch – heuer erstmals Etappenziel der Internationalen Österreich Rundfahrt – mit den Profis messen. Bei der Ö-Tour Etappe „Villach-Dobratsch“ wird exakt der Rennverlauf des Siegers erfasst.

Ex-Radprofi Peter ‚Paco‘ Wrolich, AushäŠngeschild und Radkoordinator des Landes KŠrnten, war der erste Testfahrer fŸr die neue Smartphone-App „…-Tour Challenge KŠrnten“ und sofort begeistert. Foto: Martin Steinthaler

Am 11. Juli 2014 wird der Dobratsch wie einst wieder Rennberg und dort könnte auch bereits die Entscheidung bei der Österreich-Radrundfahrt fallen. Über 1.400 Höhenmeter sind auf dem 16 Kilometer langen Anstieg im Naturpark Dobratsch – dem Hausberg der Villacher – zu bewältigen. Mit der „Ö-Tour Challenge Kärnten“-App kann nun jeder seine Fahrt mit dem Smartphone aufzeichnen und sich bereits während der Fahrt mit den Profis und/oder Freunden vergleichen.

Ex-Radprofi Peter ‚Paco‘ Wrolich, Aushängeschild und Radkoordinator des Landes Kärnten, war der erste Testfahrer für diese App und sofort begeistert.  Alle Radsportfans können sich so mit dem Sieger messen und gleichzeitig auch ihre persönlichen Best-Zeiten vorlegen“, erklärt Thomas Michor, Geschäftsführer der Region Villach Tourismus GmbH.

Paco Wrolich und Co freuen sich auf die 6. Etappe bei der Österreich Radrundfahrt. Foto: pixel.at

Während der Fahrt werden auf der App in Echtzeit der Streckenverlauf, die bisherige Zeit sowie die noch ausstehenden Kilometer und die Restfahrtzeit angezeigt. Wer möchte, kann nach dem Aufstieg die eigene Zeit vom Handy aus in die Bestenliste eintragen und somit für andere App-Nutzer sichtbar machen.

Die App ist das Ergebnis des Interreg IV Italien-Österreich Projekts O-STAR zwischen Partnern aus den Ländern Kärnten und Südtirol. Es sind dies neben dem Südtiroler Forschungsinstitut EURAC Research die Fakultäten für Informatik der Universitäten Klagenfurt und Bozen. Die App kam bisher nur bei der Königsetappe des Giro d’Italia am 27. Mai 2014 ins Martelltal (Vinschgau/Südtirol) zum Einsatz.

Link zur App: https://play.google.com/store/apps/details?id=it.unibz.inf.oetourchallenge

Info zur 6. Etappe der Radrundfahrt:

St. Johann/Alpendorf – Villach-Dobratsch, 182,4 km

Nach dem Start der sechsten Etappe um 10:40 Uhr in St. Johann/Alpendorf verläuft die Route über Radstadt – wo eine „Lotterien“- Sprintwertung ausgefahren wird -, die Turracher Höhe, Ramingstein und Feld am See nach Villach, wo der schwere Schlussanstieg im Naturpark beginnt. Der Dobratsch, das Erholungsgebiet der Villacher, führt bis auf eine kurze 400 Meter lange Abfahrt nur bergauf. Gegen 15:30 Uhr werden die besten Profis nach insgesamt 3.529 Höhenmeter erwartet. Streckenmeister Peter „Paco“ Wrolich: „Für den bis dahin Gesamtführenden ist es die letzte Möglichkeit, vor dem Einzelzeitfahren die Führung zu festigen!“ 

Höhendiagramm zur 6. Etappe.



Sperrzeiten der Zielzufahrt: 
Totalsperre Auffahrt Dobratsch ab 13:30 Uhr – Shuttledienst ab Hauptbahnhof Villach 
ab 13:00 Uhr

Marschtabelle: http://www.oesterreich-rundfahrt.at/20strecke/marschtabellen2014/06_2014.pdf
Weitere Infos: www.oesterreich-rundfahrt.at

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich