Kärnten Blog

Nassfeld-Pressegger See: grenzenloses Mountainbike-Vergnügen

Veröffentlicht am 06. Juni 2014 von

Mountainbiker aufgepasst! In der Region Nassfeld-Pressegger See in Kärnten hat sich eine abwechslungsreiche Mountainbike-Arena aufgetan. Als Katzensprung entpuppt sich die Überquerung der Südalpen von Rattendorf im Gailtal ins benachbarte Italien nach Pontebba im Kanaltal. Auf dieser Tour passiert man den Lanzenpass auf ca. 1.700 m Seehöhe, MTB-Guides geben einem dabei gerne Tipps, wie man die Strecke am besten angeht.

Auf dem Technikparcours, Foto: nassfeld.at

Eine weitere Herausforderung wartet mit dem als schwierig eingestuften Trail über die Straninger Alm nach Pontebba, der ebenso zum MTB-Programm von Nassfeld-Pressegger See gehört wie die vorher erwähnte Tour von Rattendorf nach Italien.

Beim „Lift & Bike Giro“ geht es zuerst mit dem Millennium-Express, der längsten Kabinenbahn der Alpen, auf 2.000 Meter Seehöhe und dann mit dem Bike downhill über 11,7 Kilometer rasant bergab. Die Rudnigalm kann man ideal für eine kleine Rast nutzen bevor es auf Forststraßen noch einmal über rund 900 Höhenmeter bergab geht. Andere aufregende Touren gehen von der Bergstation der Gartnerkofel-Sesselbahn aus. Die speziellen Mountainbike-Sessel der Bahn machen dabei den Radtransport ganz einfach. Detaillierte Streckenbeschreibungen aller 31 MTB-Touren sind auf www.nassfeld.at zu finden.

Mit dem Millennium-Express aufs Nassfeld, Foto: nassfeld.at

Für Hobbysportler stehen in der Region 950 Kilometer markierte Mountainbike– und Radwege zur Auswahl. Wer an seiner Technik noch feilen möchte, kann an einem speziellen Training der Bike-Guides am Nassfeld teilnehmen, ob es dann schon klappt mit der Technik lässt sich auf dem Hindernisparcours testen. Die Bike-Guides auf dem Nassfeld bieten aber auch geführte Tagestouren jeden Schwierigkeitsgrads und auch ein- oder mehrtägige Radausflüge nach Italien uns Slowenien an. Ein besonderes Service für Kurzentschlossene ist der Bike-Verleih, bei dem sogar E-Bikes ausgeliehen werden können.

Rasante Downhill-Strecken, Foto: nassfeld.at

Den Radurlaub gibt es auch für Familien in der Region Nassfeld-Pressegger See mit gemütlichen Touren, zum Beispiel auf dem Gailtal Radweg (R3), der parallel zur italienischen Grenze entlang der Gail von Kötschach-Mauthen bis nach Villach über 90 km stets bergab verläuft und somit auch für Kinder bestens geeignet ist. Die Strecke führt vorbei an alten Bauernhöfen, urigen Gasthäusern und dem Pressegger See. Kräfte sparen kann man, indem man für den Rückweg den Zug nimmt. Für einen Radausflug mit der Familie bietet sich ebenfalls ein Ausflug mit einem Guide ins italienische Kanaltal an, Bustransport inklusive.

Package „Mit dem Bike in 2 Ländern“
  • 3 bis 7 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie mit Verpflegung
  • „+Card PREMIUM“ für die Dauer des Aufenthalts
  • Lift und Bike Giro – kostenlose Liftbenützung inkl. Mountainbike Transport
  • Geführte Rad- und Mountainbiketour
Buchbar ab 145 Euro pro Person (3 N/HP) im Info- & Servicecenter, 9620 Hermagor, Tel.: +43(0)4285/8241 oder info@nassfeld.at

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich