Kärnten Blog

Bike-Panoramatour über dem Millstätter See

Veröffentlicht am 22. Mai 2012 von

Wer Kärnten mit dem Mountainbike entdecken möchte, dem möchte ich diese Tour ans Herz legen.

Bei der „Panorama-Tour Millstätter See“ in Österreich etwa geht es in drei bis vier Stunden über Stock und (Granat)stein.Ausgehend von Döbriach am Millstätter See über die Passstraße „Glanz“, die Ortschaft Gschriet und – über einen sehr anspruchsvollen Trail – talwärts zur „Granatstadt“ Radenthein und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Auf der Route sind auf rund 24 Kilometern immerhin 700 Höhenmeter zu überwinden. Als Belohnung für die mittelschweren bis schweren An- und Abstiege kullern den Radfahrern Granatsteine, auch „Blutstropfen der Nocken“ genannt, unter die Räder. Aber auch wegen der prachtvollen Aussicht auf den Millstätter See macht sich das Pedaletreten bezahlt.

Und hier noch ein Tipp: Ein besonders schöner Blick auf den See lässt sich bei Sonnenuntergang vom „Sternenbalkon“, einer Aussichtsplattform, genießen. Auf Wunsch steht ein Picknickkorb zur Stärkung bereit.

Infos findet man hier im Reisetagebuch, unter www.nockbike.at und einige Anregungen für Radfahrer auch auf am Rad-Channel der Kärnten Werbung.

 

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ein Kommentar zu Bike-Panoramatour über dem Millstätter See
  1. Pingback: Für Verwegene: Mit dem Bike zum Gipfelkreuz | Kärnten Reisetagebuch

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See fest gasthaus Großglockner heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels Kinder klagenfurt ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike Nassfeld NAtur nockberge party pörtschach restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung video Videos villach Wandern Wasser & See weihnachten Wellness Wintersport wörthersee Österreich