Kärnten Blog

(Anstrengende) Lange Nacht der Museen

Veröffentlicht am 08. Oktober 2008 von

Anstrengend, aber durchaus hochinteressant, gestaltete sich der Marathon der „Langen Nacht der Museen“. So mancher Kulturbanause lies sich zu einem Kunst- und Kulturabend überreden, denn dies war eine tolle Gelegenheit, bei einem Pauschalpreis von nur € 13,–, verschiedenste Kulturgenüsse zu entdecken und erleben. Auch erhielt man bei den meisten Museen bzw. Galerien auch kostenlose Getränke und kleine Imbisse.

Landhaus Klagenfurt, Foto: pixelpoint/Handler

Gestartet wurde bereits um 18.00 Uhr im wundervoll dekorierten Burghof Klagenfurt, wo die offizielle Eröffnung mit LH Jörg Haider und ORF-Chef Willy Haslitzer über die Bühne ging. Musikalisch begleitet wurden wir bei Glühwein und Maroni von den „Carinthian Pipes and Drums“. Dann begaben wir uns gleich in den ersten Stock in das Museum Moderner Kunst Kärnten, wo noch bis 2. November die Ausstellung „k08 – Emanzipation und Konfrontation“ läuft. Wir haben ja schon viel über diese Sonderausstellung gehört – die ist wirklich sehenswert: Wunderschöne hochkarätige und vor allem wertvolle Bilder!

Nach Ausstellungsrundgang wieder eine „Trinkpause“. Diesmal war es Kir Royal.

Dann marschierten wir in das Landesmuseum, wo gerade eine Modenschau, passend zur aktuellen Ausstellung „Schmetterlinge – ganz schön flatterhaft“, mit extravaganten Stücken von Marjeta Angerer präsentiert wurde. Natürlich zog es uns dann zur „echten“ Schmetterlingsausstellung, wo sich dann tatsächlich ein Schmetterling auf meine Hand verirrte. Der klebte dann ganz schön fest auf meiner Hand – hatte Mühe, den wieder los zu werden. Die Schmetterlinge kann man noch bis 16. November besuchen.

Anschließend besuchten wir die galerie.kärnten im Landesregierungsgebäude am Arnulfplatz mit der Ausstellung „Blüte-Biene-Obst“: Nette Bildchen und aufschlussreiche Infos. Bis 14. November.

Und auch dort wieder: Trinkpause bei Honiglikör und Kaffee.

Danach fuhren wir mit dem kostenlosen Shuttle-Bus in den Bereich des Stadttheaters. Im Stadthaus gab es auch eine „k08“-Ausstellung. Besonders imponiert hat uns das Cut-Out-Verfahren von Birgit Knoechl. Das Projektionsobjekt von Hubert Lobnig „Treppensteiger“ ist eher langweilig und für Kunstbanausen nicht ratsam. Auf einmal sagte meine Freundin zu mir: „Hier ist der Freund von unserer Klagenfurter „Einkaufswagerl-Frau““. Gibt es doch tatsächlich ein Video zu sehen, wo ein Mann mit einem voll Müll gefüllten Einkaufswagerl durch eine Stadt spaziert. Den Klagenfurtern ist dies sehr wohl bekannt…

Enttäuscht waren wir dann von der Gewölbegalerie. Sind dort doch Bilder ausgestellt mit denen wir nichts anfangen können. Z.B. eine Scheibe, die blau angemalt ist und dafür satte € 250,– bei Kauf verlangt werden??? Die Bilder in der Studiogalerie waren da schon etwas anspruchsvoller.

Im neu renovierten Künstlerhaus ist auch eine Ausstellung der „k08“ zu sehen. Na ja, ist nicht jedermanns Sache. Denn zusammengebundene Schläuche oder Eisenteile faszinieren uns nicht gerade. Etwas gewagt und anrüchig sind auch die Bilder und die Skulptur von ??? – weiß ich nicht mehr.

Schon ziemlich erschöpft gingen wir zur Stadtgalerie. Da haben wir vorher aus den Medien schon erfahren, dass die Ausstellung „Best before“ ganz gut sein soll. Und … die ist echt gut: farbenprächtig, ideenreich und interessant. Noch bis 18. Jänner 09.

Es ist bereits kurz nach Mitternacht und endlich wieder Trinkpause und Ende der Kunstmeile – für uns.

Nach acht (!) kulturellen Stationen und völliger Müdigkeit können wir davon reden, dass es ein wunderschöner Kulturabend war, der uns die Kunst und Kultur wieder mal vor Augen gebracht hat. Nächstes Jahr sicher wieder!

Linktipp: Der Kulturchannel Kärnten

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich