Kärnten Blog

Kärntens zweiter Vorname ist Kultur – Oder doch Fasching?

Veröffentlicht am 20. November 2016 von

Abgesehen vom großen Freizeit- und Sportangebot bietet Kärnten eine Vielzahl einzigartiger Kulturerlebnisse. Ein Land mit vielen Facetten. Selbstverständlich bleibt es einem selbst über lassen, wie man seine Freizeit verbringt. Faktum ist: Langweilig kann es nicht werden. Doch nicht nur im Sommer, es sind alle fünf Jahreszeiten mit einem bunten Programm gefüllt. Fünf Jahreszeiten? – Ja, vielleicht wissen sie es nicht, aber in Kärnten gilt der Fasching als fünfte Jahreszeit.

Es herrscht ein regelrechter Ausnahmezustand: Die Narrenhauptstadt ist Villach, die mit ihren Faschingssitzungen schon nahezu weltbekannt geworden ist. Es wird aber nicht nur in Villach gefeiert sondern im gesamten Land. Kleinere Gilden sorgen in den einzelnen Gemeinden und Ortschaften für Spaß und eine wirklich abwechslungsreiche Zeit.

Der Lindwurm beim Faschingswecken (11. 11.) in Klagenfurt, Foto: pixelpoint/Handler

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei

Das Ende der Narrenzeit wird im Grunde am Höhepunkt gefeiert. Am Faschingsdienstag, der zwischen Rosenmontag und dem Aschermittwoch liegt gibt es im ganzen Land verschiedenste Straßenumzüge mit einfallsreichen Verkleidungen.

Auch hier sind die Villacher etwas früher dran. Der traditionelle Faschingsumzug durch die Stadt findet in der Draustadt schon am Samstag vor dem Faschingsdienstag statt.

Die bunten Maskierungen und Kostüme muss man einmal gesehen haben, die Draustädter und auch Gäste aus dem benachbarten Italien, insgesamt sind es etwa 150 teilnehmende Gruppen, lassen ihrer Kreativität bei der Gestaltung der Verkleidungen freien Lauf. Im Anschluss an den Festzug wird in den Lokalen der Villacher Innenstadt bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert.

Das ist eine Kulisse und ein Spaß, wie man ihn in keinem Film finden wird, diesen Tag muss man live miterleben. In diesem Sinne: Lei, Lei! Bla, Bla! Blatsch, Blatsch! …

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

One Response to Kärntens zweiter Vorname ist Kultur – Oder doch Fasching?
  1. Pingback: Video Faschingssitzung in Kärnten | Kärnten Reisetagebuch

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich