Kärnten Blog

Farant Straßenfest 2015 mit Verleihung der Salamikrone

Veröffentlicht am 04. August 2015 von

Lust, eine Zeitreise ins gutbäuerliche Leben zu unternehmen? Zu sehen wie damals am Land gearbeitet wurde um anschließend den Farant – Feierabend – neben kulinarischen Köstlichkeiten bei Tanz und Gesang ausklingen zu lassen?  All das kann beim alljährlichen Farant-Straßenfest am 15. August in Globasnitz erlebt werden!

Mägde, die den Bauern nach einem wohlverdienten Feierabend eine Jause oder ein anderes altbäuerliches Gericht servieren. Männer, die nach einem hartarbeitenden Tag bei Most und Apfelsaft singen und tanzen und so das schwere Los der Arbeit von Hand schnell vergessen.


Wer nun Lust bekommen hat, eine Zeitreise in das alte, gutbäuerliche Leben zu unternehmen, sollte unbedingt am 15. August das Farantfest in der Gemeinde Globasnitz besuchen. Jedes Jahr werden bei diesem Straßenfest neben den edlen bäuerlichen Erzeugnissen, Folkloretranz und Gesang, die Arbeitsmethoden der früheren Zeit zur Schau gestellt. Man hat hier die Möglichkeit beim Sensentongl´n, Getreidedreschen, Sonnenblumenreiben und vielem mehr, in dieses Leben einzutauchen und sich den „Farant“ – „Feierabend“ wirklich zu verdienen.

Der Zusammenschluss von Bauern, Gastwirten, heimischen Betrieben und Vereinen garantiert den ursprüngliche Geschmack, die ländliche Gemütlichkeit sowie die kulturelle Vielfalt des Jauntales. Die angebotenen Kulinarischen Schmankerln unterliegen strengen Richtlinien und einem Ehrenkodex, wodurch man versichert sein kann, dass es sich dabei nur um Produkte und Gerichte handelt, die auf den Jauntaler Bauernhöfen gesät, geerntet und verarbeitet wurden. Das Farantfest als Kulturhighlight wird durch die grenzüberschreitenden Freundschaften und Verbindungen zu Slowenien und Italien bereichert und das kulinarische Angebot um Gustostückerl dieser Länder erweitert.

Den Höhepunkt des alljährlichen Farant-Straßenfestes bildet die Verleihung der Salamikrone. Die Jauntaler Bauernsalami wird beim Salamifest Anfang August im Stift Eberndorf verkostet. Am Farantfest findet dann die Krönung des „Salamikönigs“ statt, wobei die Salamikrone von der Salamiprinzessin feierlich übergeben wird.

Farant-Straßenfest (15. August 2015, ab 09:30 Uhr)

Programm:
09:30 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst mit Kräutersegnung
10:30 Uhr: Großer Festumzug
anschließend Eröffnung, Kulturprogramm & Bieranstich, Frühschoppen mit der Jauntaler Trachtenkapelle
13:30 Uhr: Unterhaltung am Bauernmarkt mit dem Musikantenstammtisch Jauntal
14:00 Uhr: Trachtenmodenschau (Unser Lagerhaus)
15:00 Uhr: Prämierung „Globasnitz sucht den Trachtenstar“
16:30 Uhr: Verlosung Gewinnspiel (Parkticket)
17:00 Uhr: Verleihung der Salamikrone 2015
anschließend Farantausklang am gesamten Festgelände

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich