Kärnten Blog

Altstadtzauber in Klagenfurt: Gaukler, Musik und Kulinarik

Veröffentlicht am 05. August 2014 von

Wer am zweiten Augustwochenende in Kärnten ist, sollte der Landeshauptstadt einen Besuch abstatten.  Hier lädt man bereits zum 20. Mal zum Altstadtzauber in der Innenstadt.

Am 8. und 9. August findet wieder das über die Grenzen Kärntens bekannte Spektakel der Stadtrichter zu Klagenfurt statt. Die ganze Innenstadt wird wieder zur Bühne für Musik und Kleinkunst. Zum Altstadtzauber gehört natürlich auch wieder der beliebte Flohmarkt im Bereich Domplatz, der Freitag früh startet und am Samstag bis 16 Uhr dauert.

Aus dem Altstadtzauber ist längst ein richtiges Stadtfest geworden, das aus dem Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken ist. Kunst, Kultur und Kulinarik lassen sich hier optimal verbinden und auch das besondere Flair am Flohmarkt im Süden der Innenstadt sollte man bei einem Rundgang auskosten.

Das Programm klingt vielversprechend, bei der Programmgestaltung stellt man 2014 wieder die Familie in den Mittelpunkt. Sowohl bei der Musik als auch der Kleinkunst wird für Jung und Alt etwas geboten. Immerhin 350 aktive Akteure werden in diesem Jahr für die Unterhaltung sorgen. Es gibt sieben Bühnen und zwölf Spielstätten auf Plätzen oder den für den Verkehr gesperrten Straßen. Die Künstler kommen aus der ganzen Welt. Einige reisen sogar aus Australien und den USA nach Kärnten, um bei diesem rauschenden Fest dabei zu sein.

Stadtrichter Stefan Lindner kommt ins Schwärmen: „„Die Besucher sollen nicht nur durch die Stadt bummeln, sondern stehen bleiben, zuhören, zusehen und sich amüsieren“.

Gästen aus der Ferne empfiehlt das Team vom Klagenfurt Tourismus recht bald hier oder hier die geeignete Unterkunft zu finden, denn freie Zimmer sind an diesem Wochenende im August eher Mangelware. Dienststellenleiter Mag. Klaus Schenn vom Klagenfurt Tourismus: „Der Altstadtzauber in der Landeshauptstadt hat sich zu einem touristischen Highlight entwickelt, das weit über die Kärntner Grenzen hinaus bekannt ist. Die Klagenfurter Hotellerie ist an diesem Wochenende nahezu gänzlich ausgebucht.“

Familientipp

Wer schon am Donnerstag, dem 7. August, Lust auf den Vergnügungspark auf dem Neuen Platz hat,  kann mit den Kleinsten einen günstigen  „Ein-Euro-Tag“ verbringen. „Von 10 bis 20 Uhr kostet hier jede Fahrt einen Euro“, verrät uns Altstadtzauber-Fan Kerstin Oberlechner von der Kleinen Zeitung. Sie und ihre Kollegen der Lokalredaktion berichten hier laufend über das rauschende Fest in Klagenfurt.

Programm im Detail

Wer wann wo was spielt, darüber informiert ein kleiner Programmfolder, der in den Geschäften der Innenstadt aufliegt. Online findet man das Programm über die Homepage der Stadtrichter unter www.stadtrichter.at.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich