Kärnten Blog

Traditionelle Chill-out-Zone

Veröffentlicht am 23. Juni 2011 von

Ja. Es gibt sie noch: Kärntner Gasthäuser, in denen Musikanten NICHT auf Bestellung, sondern spontan zu ihren Instrumenten greifen. Wo junge Leute zu echter Volksmusik chillen. Und wo Gäste aller Generationen zwischen den Tischen plötzlich das Tanzbein schwingen . . .

Der Villacher Brauhof ist so ein Gasthaus. Schon seit Jahren treffen sich hier jeden Samstag zwischen 10 und 13 Uhr Privatpersonen, aber auch ganze Gruppen, um gemeinsam zu musizieren oder zu singen. Fixes Programm gibt es keines,  jeder ist willkommen. Das gilt natürlich ebenso für Besucher, die „nur“ zuschauen und zuhören wollen.

Junge Musiker vor dem Tanzboden im Biergarten

Gespielt wird ausschließlich OHNE Verstärker, also unplugged. Und für alle, die bei so viel echter Kärntner Volksmusik nicht ruhig sitzen bleiben wollen, gibt es im Biergarten mittlerweile einen echten Tanzboden. Das ist eine Art eingezäunte Bühne für Polka- und Walzerschritte, wie sie früher bei vielen Wirtshäusern am Land zu finden war.

Vor kurzem wurde der Brauhof als besonders „sänger- und musikantenfreundliches Wirtshaus“ ausgezeichnet

Neuerdings darf sich der Brauhof sogar ganz offiziell „sänger- und musikantenfreundliches Wirtshaus“ nennen. Die dementsprechende Auszeichnung ist von Land, Bildungswerk und Wirtschaftskammer bisher nur einem handverlesenen Kreis engagierter Gastronomen verliehen worden.

Ich (links) beim Suppenkosten im Brauhof von Wirt Hubert Knallnig (rechts)

Brauhof-Wirt Hubert Knallnig kann übrigens auch exzellent kochen. Besonders empfehle ich seine Suppen, für die der gute Mann immer hochstpersönlich am Herd steht. Egal ob Spargelcreme-, Bierrahm- oder Kirchtagssuppe: Die löffelt jeder gerne aus! Dazu sollte man eine der vielen Villacher Bier-Spezialitäten trinken, die in dieser Vielfalt nur hier zu finden sind. Was allerdings kein Wunder ist. Der Brauhof liegt – nomen est omen – gleich neben der Brauerei . . .

Prost!

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich