Kärnten Blog

Eine Bowle in Balance. Gewachsen in Kärnten

Veröffentlicht am 30. Mai 2012 von

Liebe Leser des Kärnten Reisetagebuchs, es ist “Hollerzeit” in Kärnten. Eigenlich heißt er ja in Deutschland Hollunder, aber wir Österreicher sagen Holler zu diesem Gewächs.

Den Namen hat die Pflanze mit positiver Wirkung von der Göttin “Holla”. Aber das ist eine andere Geschichte, immerhin geht es um eine Bowle aus der Region Wörthersee.

Lukas und Roland sind zurzeit nicht nur in der Küche anzutreffen, sie pflücken die schönsten Hollerblüten im Balance-Garten. Bernd begutachtet sie noch, überprüft mit genauem Blick ob sie perfekt sind.

Immerhin geht es um seine neue Cocktailkreation und die “Hollerbowle Balance”. Vielleicht könnt ihr beim nächsten Besuch bei uns schon verkosten.

Hier noch ein Tipp für zuhause zum Ausprobieren. Hollerblüten-Tira mi su aus meinem Kochbuch „Kulinarische Träumereien” (Seite 25). Ich meine: Absolut verführerisch. Dazu einen Zierpfandler-Ausbruch probieren … Was meint ihr?

Eure Andrea

PS: Bitte zum besseren Lesen auf Foto vergrößern klicken:

Tiramisu aus Holunderblüten. Andrea Grossmann.

Mein neues Buch wurde übrigens auch bereits veröffentlicht: Erlebniskochen: Mit den Jahreszeiten Leben, Kochen und Genießen. 

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See fest gasthaus Großglockner heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels Kinder klagenfurt ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike Nassfeld NAtur nockberge party pörtschach restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung video Videos villach Wandern Wasser & See weihnachten Wellness Wintersport wörthersee Österreich