Kärnten Blog

Frisch und gesund: Marktbummel in der Lindwurmstadt

Veröffentlicht am 05. Juli 2013 von

Mit dem Sommer kommt auch die Lust auf Buntes für Auge und für den Gaumen. Pralle bunte Beeren, knackige Salate, frisches Gemüse, nach Urlaub duftende Kräuter oder leuchtend gelbe Sommerblumen.

Der traditionelle Benediktinermarkt in Klagenfurt.

All das und noch viel mehr gibt bei den Kärntner Händlern auf dem Benediktinermarkt in der Kärntner Landeshauptstadt.

Frisch geplückte Beeren aus Kärnten.

Vor allem auf der ostseitigen Straße versammeln sich an den Markttagen Donnerstag, Freitag und Samstag die Marktfieranten mit dem grünen Daumen. Ob schnell ein Basilikum für die Pasta oder doch ein ausgefallenes Grünzeug, die Kunden erwartet eine breite Angebotspalette. Dazu kommt ein Meer aus bunten Blumen, passend für den jeden Anlass.

Typische Köstlichkeiten aus den verschiedensten Regionen Kärntens und dem Alpe Adria Raum.

Die Marktfieranten sind in dieser Sommersaison mit all ihren Köstlichkeiten für Augen und Gaumen an die Südseite des Benediktinermarktes gezogen. Angenehm kühl im Schatten. Ein Besuch zahlt sich auf alle Fälle aus, gibt es doch allerlei Landwirtschaftliche Produkte aus Kärnten und auch Kunsthandwerk zu erstehen.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich