Kärnten Blog

Vom Green in den See

Veröffentlicht am 18. August 2010 von

„Land der 1.000 Seen“ wird Kärnten oft genannt. Auch wenn diese Apostrophierung lediglich bei Einbeziehung sämtlicher Tümpel aufrechtzuerhalten ist, liegt im Seenreichtum des Golflandes Kärnten dennoch sein touristisches Kapital.

Was bedeutet, dass es von den 13 Golfland Kärnten-Plätzen zum nächstgelegenen Badesee maximal ein Katzensprung ist: von den ersten 9 Löchern der Golfanlage Millstätter See sieht man sogar zum namensgebenden, drittgrößten Badesee Kärntens, von der Golfanlage Klopeiner See-Turnersee zum zweitgrößten.

Die Golfanlagen Velden-Köstenberg und Moosburg-Pörtschach befinden sich knapp oberhalb des berühmten Wörthersees und die Golfanlage St. Veit-Längsee trägt ihren Namen ebenfalls nicht von ungefähr.

Nähere Infos zum Golf- und Badeurlaub finden Sie unter www.golfland.kaernten.at!

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weihnachten weissensee Wellness wörthersee Österreich