Kärnten Blog

Kärntner Unterwassermärchenwelten

Veröffentlicht am 08. April 2009 von

Nur wenige wissen, dass das kalte Wasser einiger Kärntner Bergseen eine höhere Transparenz hat als die der Meere. Gespeist werden sie oft durch unter Wasser gelegene Quellen.

Blick von der Taborhöhe auf den Faaker See, Foto: pixelpoint/Handler

Als Taucher scheint man im transparenten Nichts zu schweben. Völlig unterschiedlich dazu sind Tümpel und Weiher, denn sie sind beherrscht vom üppigen Bewuchs zahlreicher Wasserpflanzen, welche eine mystische Landschaft erzeugen.

Ein Tipp für Taucher: Nach einer langen Winterpause freuen sich Jutta, Mario & das gesamte Dive-World Team auf ein Wiedersehen im Naturpark Weissensee. Plätze kann man jetzt schon für die erste Bootsfahrt 2009 reservieren. Die Tauchplätze der Tauchschule Dive-World eignen sich laut Angaben der Betreiber sowohl für anspruchsvolle Taucher wie auch für Anfänger ausgezeichnet.  Bei Dive-World wird direkt vor der Basis abgelegt, kein umpacken von Ausrüstungsgegenständen ist notwendig. Zwei mal täglich werden die Plätze vom Ostufer des Weissensees aus angefahren, die Sauerstoffausrüstung ist Standart.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich