Kärnten Blog

Winterpause am Millstätter See

Veröffentlicht am 07. Januar 2009 von

winter break von __mr.Ed__

Einsam und verlassen steht Kärntens ältester Sprungturm am Millstätter See und wartet darauf, dass die Badegäste im nächsten Sommer dort wieder ihren Mut unter Beweis stellen.
Danke an „Mr. Ed“, der das tolle Foto der Fotocommunity auf Flickr zur Verfügung gestellt hat. Für Eisläufer wird es in diesem Jahr allerdings hier wahrscheinlich aber im Gegensatz zu vielen anderen Kärntner Seen keine Möglichkeit geben den See auf Kufen zu befahren …

Übrigens: Aus einer Höhe von 10 Metern kann man bei freundlicheren Temperaturen dort in das herrliche Wasser des Millstätter See eintauchen oder einfach die Kunststücke der geübten Turmspringer bewundern.

Für den Eislauf und den Eishockey-Sport freigegeben sind derzeit der Hörzendorfer See, der Urbansee auf der Simonhöhe, Silber-, Brenn- und Afritzer See, der Pressegger See im Gailtal, Turnersee, Goggausee und der Vassacher See.

Auf die Freigabe des sehr beliebten Längsees müssen Eissportler noch ein wenig warten.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich