Kärnten Blog

Carnica Region Rosental: Erinnerungen an die Kindheit

Veröffentlicht am 27. August 2014 von

Ich kenne das Rosental, nur war ich etwa 35 Jahre nicht mehr dort. Ich erinnere mich an alle Plätze, an all die Erlebnisse, die die Kindheit geprägt haben. So habe ich mich mit Cristian auf den Weg gemacht, um zu erkunden, was sich in den letzten Jahrzehnten getan hat und ob alles noch so schön ist, wie es in der Erinnerung scheint.

Wir treffen Sissi im Gasthaus Ogris, welches nicht nur für uns ein heißer Tipp ist, sondern auch schon mehrmals „Unseren Herrn Bundespräsidenten“ verköstigt haben soll. Lokale und regionale Köstlichkeiten von beiden Seiten der nahen Grenze erfreuen den Gaumen, genauso wie der Wirt, der sich persönlich um seine Gäste kümmert.

Besonders witzige und auch wohlschmeckende Rarität des Abends: Chardonnay aus St. Veit an der Glan. Da tut sich also was in Kärnten! Untergebracht sind wir im Rosentaler Hof, schnell erreichbar über die Südautobahn, nicht weit von Velden am Wörthersee. Das Landhotel ist hervorragend ausgestattet und familiär geführt. Das Hotel eigent sich auch für Radfahrer, da sowohl jedes erdenkliche technische Equipement zur Verfügung steht als auch Guides den sportlichen Gästen alle Wege und Ziele näher bringen können. Zur Entspannung stehen den Gästen von Massage über einen Pool alle Einrichtungen zur Nutzung frei.

Der nächste Morgen gehört ersten Erkundungen und führt uns den Loibl hinauf im Bodental, wo ich in den späten 60er Jahren des letzten Jahrtausends meine ersten Schwünge in den Schnee gesetzt habe. Der Beginn einer großen Leidenschaft! Gestern wie heute Fixpunkt des Bodentals: Der Sereinig! Noch regnet es, aber auf unserem kurzen Weg zum Bodenbauer reißt es auf und schon bei der Märchenwiese im Talkessel des Bodentales wärmt uns strahlender Sonnenschein.

Die Märchenwiese ist so schön wie sie immer war, eine große Empfehlung für Familien mit Kindern und Spaziergänger, die den Karawanken ganz nah sein wollen. Der Nachmittag gehört dann den lichten Höhen! Ich entschließe mich, die Klagenfurter Hütte auf Schusters Rappen zu erklimmen. Durch das romantische Bärental, einem Quertal des Rosentals bei Feistritz, gelangt man zu einem Parkplatz, der mein Ausgangspunkt für die Klagenfurter Hütte ist.

Der Aufstieg erfolgt durch Wälder, später über der Baumgrenze auf einem Forstweg oder abkürzende Wanderwege und -steige. Ich benötigte rund 70 Minuten, wobei ich 90 Minuten wohl auch als gute Gehzeit sehen würde. Jedenfalls ist die Klagenfurter Hütte auch mit Kindern machbar. Am Fuße des Hochstuhls erwartet uns grandioses Panorama und eine vorzügliche Küche. Auch hier ging nichts an der Faszination verloren. Ein Bergziel für Mountainbiker und Wanderer, das wohl weit über die Region hinaus empfehlenswert ist.

Nach den Bergerlebnissen des ersten Tages steht der zweite und letzte Tag an, den ich in der Tscheppaschlucht verbringe. Von Ferlach den Loibl hoch, findet sich der Einstieg etwas über Unterloibl. Sportlichen Gästen steht ein abenteuerlicher Hochseilgarten mit enorm hohen Flying Fox (300m Länge/42m Luftstand!) zur Verfügung. Extra Empfehlung!

Die Tscheppaschlucht selbst ist nicht weniger spannend und erstreckt sich bis hinauf zum Loibl und dem Bodental. Die Wege sind gesichert, doch empfiehlt sich Trittsicherheit und Kondition. Von Sandalen und der Mitnahme von Hunden muss ich allerdings dringend abraten!

So präsentiert sich das Rosental als überaus abwechslungsreiche Region mit einigen Highlights. Vom Radsport über die Berge, von der Kulinarik hin zum Abenteuer. Das Rosental ist auf jeden Fall eine Reise wert! Sissi, im Winter fahren wir die Hochstuhl-Rinne!

 

Kärntentracker Christoph aka eaglepowder

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich