Kärnten Blog

Sommerliche Ritterspiele auf Burg Sommeregg

Veröffentlicht am 14. August 2012 von

Die Burg Sommeregg wurde wieder zur wahren Zeitmaschine für kleine und große Erlebnishungrige.

Die besten Stuntreiter Europas, ein bezauberndes Gauklerprogramm und den größten Mittelaltermarkt in der Ritterspielgeschichte bekommen Besucher hier geboten.

Mittelaltermarkt & Internationales Gauklerprogramm

Auf der Gauklerbühne sorgen Künstler, Akrobaten und Musiker für erstaunte Gesichter und leuchtende Kinderaugen. Mittelaltermusik von aller bester Güte wurde hier unter anderem von der Band Donner und Doria präsentiert. Zauberer, Fakire, Feuerkünstler zeigen Tricks, wie man sie vielleicht auch schon im Mittelalter gesehen hat. Das Marktareal und die Gauklerbühne kann besucht werden, ohne dass die Schatzmeisterei der Burg Sommeregg Eintritt dafür einhebt.

Saftige Schweinsbraten und Ripperl, oder wie man auf Burg Sommeregg sagt „Knusprig Pratenes von des Bauern grunzend Hausgetier“, gibt es bei den Garbratereien und den Tavernen. Die Produkte von Kornbube Günter Sommer aus der Kornstube kommen natürlich vor Ort frisch aus dem Holzofen. Der Mittelaltermarkt ist der größte und interessanteste in der Sommeregger Ritterspiele Geschichte. Neben vielen alten Bekannten wie Kesselschmied Laslo oder Bodo mit seinem indischen Teezelt gibt es auch viel Neues zu erleben und zu bestaunen.

Ein Puppenmacher, ein Waffen- und Rüstungsschmied, der Korbflechter, Töpfer, Silberschmied, Steinmetz oder auch der Glasbläser werden neben vielen Händlern den Markt beleben. Jung und Alt können sich beim Bogen- oder Armbrustschießen, beim Messer- oder Axtwerfen, beim Eierknacken und vielen anderen traditionellen Spielen aus fast vergessener Zeit messen. Die Ritterspiele auf Burg Sommeregg, eine Reise in die Zeit unserer Vorfahren, ein Urlaub für unseren Geist in unserer schnelllebigen Zeit und ein Vergnügen für die ganze Familie.

Ritterspiele im August

Der Kampf um das magische Amulett, das ist die Geschichte aus der Feder von Martin Schinagl. In Szene gesetzt wird die feurige Reitshow von den besten Stuntreitern Europas. Unterstützt von Schwertkämpfern und vielen anderen Akteuren kämpfen die beiden Schwestern Dormine und Heloise mit Ihren kühnen Rittern um das magische Amulett, dessen Zauberkraft nicht nur verwendet werden kann, um Gutes zu tun.

Der Konflikt zwischen Gut und Böse gipfelt natürlich in einem Ritterturnier. Und auch der Tjost mit splitternden Lanzen und einem Kampf bis zum bitteren Ende dürfen hier nicht fehlen. Stammbesucher werden das eine oder andere Gesicht aus dem letzten Jahr bei den Reitern entdecken, aber auch neue Reiter haben ihr Kommen angesagt, aus vielen verschiedenen Nationen werden die Ritter den Weg nach Seeboden finden und viele von ihnen haben sich schon bei so bedeutenden Turnieren wie dem von Kaltenberg oder dem von Rust tapfer geschlagen.

Großer Showtag 

Fans von Dressurvorführungen, witzigen Pferdenummern, atemberaubenden Stuntshows und spannenden Schwertkämpfen kommen beim großen Showtag auf ihre Kosten.

Tickets

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei den Kärntner Raiffeisenbanken und Ö-Ticket oder direkt an der Turnierkassa, die 1 Stunde vor Turnierbeginn öffnet.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf Großglockner heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker laufen Millstätter See mountainbike Nassfeld nockberge ossiacher see party pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich