Kärnten Blog

Von Paraglidern und Lottospielern

Veröffentlicht am 30. April 2011 von

„Fliegen bis wir an Flieger ham.“ So lautete das Motto einer Veranstaltung, auf die uns „Major-Tom“ auf Facebook aufmerksam gemacht hat und die für uns ein tolles Erlebnis war.

Von fliegenden Sensationen, Para-Lotto, Tanzmusik, jeder Menge Speisen und Getränke und von Tandemflügen war die Rede – und es wurde nicht zu viel versprochen. Der 1. KGFC Radsberg hatte zum Fliegerfest geladen. Gekommen sind viele, auch Schaulustige, die sonst mit dem Paragleiten nicht viel am Hut haben. Am Radsberg, hoch über der Landeshauptstadt Klagenfurt, fanden Teilnehmer den Start, in der kleinen Ortschaft Rottenstein den Landeplatz.

Beim Para-Lotto wurden die Gewinner durch die Landung der Paragleiter auf dem in Bereiche gegliederten Fußballfeld ermittelt.

Der Wettergott war gnädig und die Stimmung gut. Alles in allem hatten wir einen perfekten Tag. Wer sich für das Paragleiten interessiert, sollte einfach auf das Geradewohl dem Startplatz am Radsberg einen Besuch abstatten. Vor allem an den Wochenenden ist dort bei gutem Flugwetter so einiges los.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich