Kärnten Blog

Glühwein, Weihrauch und Kekse backende (B)engerl

Veröffentlicht am 01. Dezember 2016 von

Die schönste Zeit zum Einkaufen sind die Tage vor dem Weihnachtsfest. Ein bisschen schmökern, Ideen holen und das ein oder andere Geschenk kaufen und sich über ein von Hand gefertigtes Unikat für den Weihnachtsbaum freuen, all das erleben wir an nur einem Einkaufsnachmittag am Klagenfurter Christkindlmarkt.

Lindwurm Klagenfurter Christkindlmarkt. ©pixelpoint/Handler

Jetzt passen die Temperaturen, um sich während eines Einkaufsbummels in der Klagenfurter Innenstadt in einer der gut beheizten urigen Glühweinhütten etwas aufzuwärmen. In der wohligen Wärme, wie man sie sonst von Almhütten kennt, serviert uns Weihnachtsmand’l-Chefin Margit einen herrlich duftenden Glühwein. Der ist etwas ganz Besonderes, er wird nämlich aus Uhudler bzw. Rosé-Wein, weihnachtlichen Gewürzen und nicht zu viel Zucker zubereitet. Unserem Sohn Leandro schmeckt es auch, er trinkt ganze drei Becher Kinderpunsch.

Auch zum Essen finden wir einige Stände am Klagenfurter Christkindlmarkt. Gerade jetzt vor Weihnachten, wo es in den Geschäften oft schon hektisch zugeht, heißt es aber, die Ruhe des Adventmarktes und die einfachen Speisen genießen. Ein herzhaftes Kartoffelgröstl, würzige Riesenbratwürste, die in Kärnten traditionelle Selchwurst mit Sauerkraut und köstliche Weihnachtskekse schmecken der ganzen Familie und machen unseren Einkaufstag auch zu einem kulinarischen Erlebnis.

Über die Weihnachtskekse freuen wir uns ganz besonders, denn diese wurden von unserem jüngsten Familienmitglied selbst gebacken. Leandro durfte an einem Samstag in der Weihnachtsbackstube am Neuen Platz selbst Kekse ausstechen, in Schokolade tunken und mit bunten Streuseln verzieren. Für die Teilnahme in der Keks-Backstube kann man sich direkt am Stand der Bäckerei auf der Südseite des Neuen Platzes anmelden.

christkindlmarkt-neuer-platz-klagenfurt_foto-pixelpoint-handler-7

Da und dort trifft man Bekannte und Freunde, die man schon länger nicht gesehen hat, und das ist besonders schön: Man lässt sich einmal Zeit fürs Plaudern miteinander. Hektik wäre hier fehl am Platz, Besucher bummeln über den Markt und genießen, dass sie angekommen sind im Hier und Jetzt.

Schöne Geschenkideen für das Fest

Auf dem Neuen Platz geht es vorwiegend um heimische Produkte und Traditionelles aus Kärnten. Bei einem Stand am Markt genießen wir den warm-würzigen Duft des Zirbenweihrauchs, bewundern die handbemalten gläsernen Christbaumkugeln und staunen über die Fingerfertigkeit, die man beim Ausüben eines solchen Handwerks wohl mitbringen muss. Ebenfalls schön anzusehen und wohlriechend sind die handgefertigten Bienenwachs- und die mit Sternanis verzierten Gewürzkerzen.

Tatjana Malle, Neuer Platz, Foto: pixelpoint/Handler

Süßes so weit das Auge reicht am Stand von Tatjana.

Einen Stand weiter werden flauschige Lammfellpantoffel, wärmende Socken und kuschelige Pölster angeboten und nebenan finden Kinder ein Paradies aus frisch gebrannten Mandeln, Kürbiskernen, Kokosbusserln, schokolierten Früchten, Lebkuchenherzen und mehr Köstlichkeiten. Tatjana, so heißt die Chefin dort, verspricht uns noch, dass wir ihr das nächste Mal beim Zubereiten gebrannter Mandeln zusehen dürfen.

Christkindlmarkt Klagenfurt, Foto: pixelpoint/Handler

Alle Jahre wieder zieht es uns am Klagenfurter Christkindlmarkt auch zum Hüttenpatschen-Stand. Hier werden die in Keutschach hergestellten kuscheligen Hüttenpatschen verkauft und solange zwei Füße bei uns im Haus noch wachsen, kaufen wir eben jedes Jahr ein neues Paar. Hergestellt werden die handgemachten Hausschuhe, die bei uns den ganzen Winter über für warme Füße sorgen, aus echtem Leder, Walkstoff und einer Zwischensohle aus Filz.

Zweitmarkt am Klagenfurter Domplatz

Auf dem etwas kleineren Christkindlmarkt am Domplatz finden wir so manches kleine Geschenk für Weihnachten. Der Markt vor der Domkirche ist ein reiner Kunsthandwerksmarkt mit schönen Dingen, vom handgefertigten Holzspielzeug bis hin zur Kinder-Garderobe in Raupenform, dem mit frischen Zirbenholzspänen gefüllten Polster, handgestrickten Handschuhen, Mützen und Schmuck.

Worauf wir schon warten, das sind die kleinen aber feinen Adventkonzerte, die Open Air-Gospelmesse und ganz besonders freuen wir uns auf den Besuch des heiligen Nikolaus, der schon sehr bald kommt.

Ein schöner Nachmittag am Klagenfurter Christkindlmarkt. Wir wiederholen das demnächst, denn es gibt noch einiges zu entdecken!
Karin, Wolfgang & Leandro

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Empfehlen Sie ihn weiter!

Kommentar verfassen

Karte

Tag Cloud

Ausflug Ausflugsziel bad kleinkirchheim Berge Essen Faaker See gailtal gasthaus golf heiligenblut Hohe Tauern hotel hotels katschberg Kinder klagenfurt klopeiner see ktr14 kulinarik Kulinarik & Gastronomie Kulinarik & Gastronomie kultur kunst Kärnten kärntentracker Millstätter See mountainbike mölltaler gletscher Nassfeld nationalpark hohe tauern nockberge ossiacher see pörtschach rad restaurant Rosental see ski skifahren Sport trinken Urlaub velden Veranstaltung villach Wandern weissensee Wellness wörthersee Österreich